Die Brandschutzakte eines Objektes

beinhaltet u.a.:

 

Genehmigungen, Wiederkehrende Wartungen, Prüfungen, Instandhaltungsdokumentation Übereinstimmungsnachweise und Errichterbescheinigungen, Brandlasten, Gefahrstoffe, etc.

 

Die amtlichen Nachweise wie, allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen (AbZ), allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse (AbP) der eingesetzten Konstruktionen und Bauteile

 

In Bezug auf Brandverhalten und Feuerwiderstandsklasse spielen u. a. bei der Ausführung von Brandschutzmaßnahmen, die verwendeten Bauprodukte eine wesentliche Rolle.

 

Bauliche und technische Brandschutz-Maßnahmen werden hier nachhaltig dokumentiert.

 

Die Brandschutzakte stellt für alle Beteiligten – Nutzer und Aufsichtsbehörden – eine fundierte Arbeitsunterlage dar, mit der auch bei künftigen Maßnahmen eine Beurteilung und Genehmigung leichter und somit wirtschaftlicher vollzogen werden kann.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Firewall-Brandschutzteam info(at)firewall-brandschutz.de 023 25 / 55 97 83 - 0